Top | Haupt-Navigation | Unternavigation | Direkt zum Inhalt
 

Hauptnavigation:

 
Kopfbild

Unternavigation:

Inhalt

Buntspechte 2013

Leitung:
Friederike Dinkelaker (Naturpädagogin) und Ulrike Stephan (Diplom-Biologin)

buntspechte 2

Für waldinteressierte Kinder gab es wieder eine neue Naturforscherinnen- und –forschergruppe. Im ersten Halbjahr trafen sich an 6 Samstagen 12 Kinder im Liliental und erkundeten die Natur. Sie erlebten mit allen Sinnen abwechslungsreiche Exkursionen durch Wald, Wiese und Weiher. Es wurde gemeinsam gespielt, gebaut, geforscht und kreative Kunstwerke erschaffen.

Waldfüchse 2012

Leitung:
Friederike Dinkelaker (Naturpädagogin) und Ulrike Stephan (Diplom-Biologin)

Waldfüchse 2012

Für 8- bis 12-jährige Naturforscherinnen und –forscher gab es im Frühjahr/Sommer 2012 eine neue Gruppe, die sich an 7 Samstagen im Liliental getroffen hat, um die Natur zu erkunden. Die Kinder lernten Tiere und Pflanzen kennen, machten Experimente, Spiele, eine Waldolympiade, ein Schlaue-Füchse-Waldquiz, bauten eine Waldkugelbahn und gingen natürlich auf Schatzsuche. Während der Treffen legte jedes Kind ein persönliches Waldbuch an für eigene Erinnerungsschätze.

Naturforscher 2011

Leitung: Sigrid Keller (Diplom-Biologin)

Naturforscher mit Sigrid Keller
Bau von Vogelnistkästen

Die Kinder bekamen einen Einblick in das Naturzentrum und in interessante Themen. Die Naturforscher entdeckten die Themen spielerisch mit Experimenten oder Binokularen, es wurde aber auch vorgelesen, gespielt und gemalt. Themen: Mammuts am Kaiserstuhl, Experimente mit Wasser, Krabbeltiere im Boden, Das Leben einer Schnecke, Tierspuren im Herbst, Steinwelt - Wo kommen denn die Steine her?

Wiedehöpfe 2011

Leitung:
Friederike Dinkelaker (Naturpädagogin) und Ulrike Stephan (Diplom-Biologin)

Wiedehöpfe 2011

Mädchen und Jungen aus der 2. - 4. Klasse wurden zu einem regelmäßigen Treffen eingeladen, um die Natur zu allen Jahreszeiten erleben zu können. Die Kinder haben vieles entdecken und beobachten und sich ein eigenes Thema für ihr persönliches NaturTageBuch aussuchen können. So wurde im Jahresverlauf kreativ gestaltet, z.B. mit Zeichnungen, Geschichten, Fotos, Gebasteltem, usw. Darüber hinaus ging die Gruppe mit verschiedenen Themen auf Forschungsreise (Vögel, Wasser, Insekten, Erde/Löß, Kräuter etc.), die Kinder konnten experimentieren, bauen, basteln und spielen.

Weitere Informationen:

Kontakt

Naturzentrum Kaiserstuhl Bachenstraße 42, 79241 Ihringen Birgit Sütterlin & Reinhold Treiber

Tel. 07668 - 7108 80

Büro: Montag + Donnerstag 10 - 12 Uhr

E-Mail: naturzentrum@ihringen.de

 
 
 
oben drucken